Gebet von Heinrich Bedford-Strohm

Gebet von Heinrich Bedford-Strohm zum Volkstrauertag:

Mein Gebet am Volkstrauertag:
Barmherziger Gott,wir bringen vor dich all die Menschen, die Opfer von Krieg und Gewalt geworden sind. Ihre Namen sind nicht vergessen. Sie sind in den Himmel geschrieben. Lass sie ruhen in deinem ewigen Frieden.
Wir bitten dich für alle, die an der Corona-Pandemie gestorben sind. Nimm sie auf in dein Reich, das kein Leid mehr kennt und in dem alle Tränen abgewischt sind. Sei nahe denen, die um sie trauern, und schenke ihnen deinen Trost.
Sei du bei denen, die ihre Lieben auf dem letzten Weg nicht begleiten konnten. Vollende du, was unvollendet geblieben ist in ihren Beziehungen. Lass sie spüren, dass die Liebe stärker ist als der Tod.
Uns allen vergib, wo wir anderen etwas schuldig geblieben sind. Lass uns Frieden finden in der Seele. Erfülle unser Herz mit deiner Liebe und lass uns diese Liebe selbst ausstrahlen. Du bist bei uns jeden Tag. Auf dich vertrauen wir. Bleibe bei uns jetzt und alle Zeit. Amen